ORGAMAMI Orga Update

Bleibe auf dem Laufenden!

Orga Update Wissens-schätze

für die Schwangerschaft

Hier findest du die Highlights aus den letzten wöchentlichen Orga Update-Newslettern für Schwangere im Überblick.

Du bekommst ihn noch nicht? Melde dich hier an!

Am Sonntag war es wieder soweit

Internationaler Hebammentag

ORGAMAMI Orga Update - Hebammensuche

Am kommenden Sonntag ist wieder der eine Tag im Jahr, der unseren Hebammen gewidmet ist. Für mich haben Tage wie dieser immer einen bitteren Beigeschmack. Denn es wäre viel wichtiger, dass dieser wichtigen Berufsgruppe endlich auch im Alltag die Anerkennung zuteilwird, die sie verdient hat. 

Nicht nur durch Blumen und kleine Geschenke nach der Geburt, sondern vor allem durch die Verbesserung der Rahmenbedingungen, also ihrer Entlohnung, einer Umstellung der Pflichtversicherung und so weiter. Klar ist das nicht ganz so einfach umzusetzen, wie kleine Geschenke. Was du aber auch hierfür tun kannst, liest du weiter unten.

Und wenn du dich über die aktuellen Herausforderungen für Hebammen interessierst, höre gern den aktuellen Geburtskanal-Podcast von Hebamme Jana Friedrich.

🤰 5. Mai – Internationaler Hebammentag – dein To-dos heute:

  • Wenn du bereits eine Hebamme hast und aktuell mit ihr in Kontakt bist, bedanke dich doch einfach mal zwischendurch bei ihr für ihre wundervolle Arbeit.
  • Wenn du bereits eine Hebamme hast, aber noch nicht mit ihr in Kontakt bist, schicke ein paar liebevolle Grüße für sie ins Universum. Tipp: Falls sie Schwangerschaftsvorsorge anbietet, überlege gerne einmal, ob das etwas für dich wäre (bzw., wenn du der werdende Papa oder die Partnerin bist: für deine Liebste).
  • Wenn du bereits eine Hebamme hast und nicht so zufrieden mit ihr bist, dann überlege, ob du gerne wechseln möchtest und versuche eine andere Hebamme zu finden. Denn es ist super wichtig, dass du dich bei ihr wohlfühlst und niemand ist dir dafür böse. Denn Menschen passen einfach nicht immer gut zusammen.
  • Wenn du noch keine Hebamme hast, suche dir so schnell es geht eine. Tipps dazu findest du in meinem Orga Guide und Online-Kurs.
  • Wenn du schon einmal eine Hebamme hattest (z. B. weil du bereits ein Kind hast und aktuell nicht in Hebammenbetreuung bist) und immer noch dankbar für ihre Arbeit bist, dann schicke ihr doch einfach mal eine E-Mail und sage ihr, dass du heute an sie denkst oder schicke einfach ein paar nette Grüße für sie ins Universum.

Was du darüber hinaus hilfreiches tun kannst, um deine Hebamme zu unterstützen, liest du weiter unten.

Unterstütze deine und alle Hebammen

Kennst du schon hebammenprotest.de?

ORGAMAMI Orga Update - Hebammenprotest

Hebammenprotest ist eine Vereinigung freiberuflicher und festangestellter Hebammen, die für die Verbesserung ihrer Arbeitsbedingungen kämpft. 

ℹ️  Freiberufliche Hebammen sind übrigens Hebammen, die keinen festen Arbeitsvertrag mit einer Klinik oder Geburtseinrichtung haben, sondern allein, in Hebammenpraxen oder anderen Einrichtungen oder Konstellationen arbeiten und zum Beispiel Schwangerschaftsvorsorge, Geburtsvorbereitungskurse, Wochenbettbetreuung und/oder außerklinische und klinische Geburtsbegleitung anbieten.

ℹ️  Ihre Forderungen: Faire Vergütung, die unsere Qualifikation, Verantwortung und den Arbeitsaufwand widerspiegelt. Politische und gesellschaftliche Anerkennung unseres Berufsstandes: unsere Arbeit! (Text aus dem Instagram-Beitrag oben, in dem du auch nachlesen kannst, was eine freiberufliche Hebamme verdient).

So kannst du Hebammenprotest unterstützen:

🍀  Teile ihr Anliegen in den sozialen Medien, z. B. auf Instagram

🍀  Unterzeichne ihre Petition, um auf ihr Problem aufmerksam zu machen.

Schwangerschaftsvorsorge – Essentials

Drei wichtigsten Must-knows zu Ultraschall und CTG

ORGAMAMI Orga Update - Ultraschall CTG

Wenn mir – neben Familienpolitik ein Thema immer wieder unter den Nägeln brennt, ist es die Schwangerschaftsvorsorge. Wie du sicher schon längst weißt, werde ich nicht müde, immer wieder zu betonen, dass hier leider viel zu viel anders läuft, als es für werdende Eltern und ihre Kinder gut ist. 

Die drei wichtigsten Must-knows zu Ultraschall und CTG habe ich in meinem aktuellen Reel einmal kurz und knapp zusammen gefasst. Und warum das alles so ist, also die Hintergründe und natürlich meine Quellen, kannst du ausführlich in meinen passenden Story-Highlights auf Instagram nachlesen. 

Scrolle hier einfach mal durch! Hast du Fragen dazu? Dann schreibe mir gerne eine PN auf Instagram oder kommentiere das Reel.

Psychologische Insights

Wie du deinen Mental Load deutlich reduzieren kannst

Kennst du das? 

ElterngeldantragKinderarzt finden, Kitaplatz suchen – So viele Themen.

Wie soll man da bloß entspannt bleiben?! 

Genau diese Frage stelle ich Psychologin Jill Baier von Kugelzeit Coaching in meinem neuen Reel. Vielleicht kennst du Jill schon aus ihrem großartigen Kugelzeit-Coaching-Podcast, den ich dir sehr gern empfehle.

Jills gute Nachricht ist: nur 10 % dieses Stresses liegen wirklich an den To-dos. Die anderen 90 % kannst du selbst beeinflussen. Warum das so ist, erfährst du im Reel. Klick dich direkt rein.

Mutterschaftsgeld beantragen

Wann bekomme ich meine ET-Bescheinigung?

ORGAMAMI Orga Update - Mutterschaftsgeld

Ich weiß nicht, wie es dir geht, aber mich haben einige Orga To-dos in meiner ersten Schwangerschaft ganz schön gestresst. Zum Beispiel die ET-Bescheinigung, die man für den Antrag des Mutterschaftsgeldes benötigt.

Damals hieß es: “Die bekommen Sie erst ab der 33. SSW.”

Aber ab der 34. Woche beginnt ja schon der Mutterschutz …

Ich hab’ mir voll den Stress gemacht: Was, wenn ich in dieser Woche krank bin? Oder die Praxis geschlossen hat Ich weiß … ‘n bisschen drüber … aber in der Schwangerschaft denkt man nun mal nicht immer ganz rational … kenn’ste vielleicht auch?! 😅

Das Krasse (und kleiner Spoiler): Dieser Mythos, den man auch heute noch ganz oft im Internet findet, ist einfach gar nicht wahr.

Ganz früher war das mal so. Aber seit vielen Jahren gibt es diese Regelung nicht mehr und die ET-Bescheinigung kann man schon ab Beginn der Schwangerschaft bekommen. Ich hätte mir den Stress also komplett sparen können. Hättest du das gewusst?

Falls nicht, frag doch beim nächsten Vorsorgetermin einfach freundlich nach der ET-Bescheinigung. Geht auch bei der Hebamme! Und dann: ab die Post (bzw. den Upload)!

Mehr dazu liest du in meinem aktuellen Beitrag auf Instagram und natürlich in meinem Orga Guide.

Geburtenrückgang in Deutschland

Was hat deine Entscheidung für ein Kind beeinflusst?

ORGAMAMI Orga Update - Geburtenrückgang

Letzte Woche habe ich auf Instagram einen Beitrag zu einem Thema veröffentlicht, dass mich sehr beschäftigt: Die vielen verschiedenen alltäglichen Themen, die werdenden und jungen Eltern das Leben oft schwer machen und bei denen die Politik seit Jahren verschläft, endlich aktiv zu werden.

Ich meine zum Beispiel den Hebammenmangel, das Elterngeld, das seit Jahren nicht angepasst wird oder die vielen fehlenden Kitaplätze.

Aufhänger war @zdfheute mit einem Beitrag, bei dem ich dachte: “Bin ich hier im falschem Film?!” Aber lies selbst (falls du es nicht schon getan hast) – und lass mir gern mal deine Meinung dazu da: Haben dich diese Themen auch umgetrieben bei der Entscheidung für ein Kind?

Tipp aus meinem Orgamami Orga Guide und Online-Kurs

Wie wird mein Kind richtig krankenversichert?

ORGAMAMI Orga Update - Kinderkrankenversicherung

Hast du schon gecheckt, ob dein Kind nach der Geburt bei dir oder dem zweiten Elternteil kostenfrei über die Familienversicherung mitversichert werden kann? Und wusstest du, dass das längst nicht bei allen Eltern der Fall ist?

Zum Beispiel, wenn einer von euch beiden (falls ihr zu zweit seid) nicht gesetzlich versichert ist, ihr in bestimmten Einkommensverhältnissen lebt oder wenn ihr beide privat versichert seid. 

In diesen Fällen muss dein bzw. euer Kind kostenpflichtig freiwillig gesetzlich oder privat versichert werden und oft macht die gewöhnliche Mitversicherung bei einem Elternteil wenig Sinn.

Auch wenn 

  • du dir für dein Kind eine bessere Versorgung wünschst, 
  • du vor der Geburt schon weißt, dass es eventuell nicht ganz gesund zur Welt kommen wird, oder 
  • du euch einfach noch besser absichern möchtest,

macht der Blick auf eine private Krankenversicherung Sinn. 

In diesen Fällen solltest du aber schnell sein – wegen der gesetzlichen Fristen zur Aufnahme ohne Gesundheitsprüfung.

Alles, was du zu dem Thema wissen solltest, erfährst du im kostenfreien Kinderversicherungsleitfaden des führenden Vermittlers von Kinderkrankenversicherungen in Deutschland: Leni, Leon und die Luchse.*

Du magst was du siehst und hättest gern alle Updates automatisch in dein Postfach?

Abonniere mein Orga-Update-Mailing

Orga-Update-Mailing

Außerdem bekommst du automatisch die Orga To-do Checkliste mit allen 35 To-dos für die Schwangerschaft zugeschickt.

ORGAMAMI Orga To-do Checkliste für die Schwangerschaft

Orga Update-Mailing

Melde dich hier für 0 € an. Du kannst dich jederzeit wieder abmelden.

Falls du Probleme bei der Anmeldung hast, schreibe mir gern!

Kliniktasche packen

Was du getrost daheim lassen kannst

ORGAMAMI Orga Update - Kliniktasche

Etwa 4 Wochen vor der Geburt ist es ratsam, die Kliniktasche(n) für die Geburt bereitzustellen.

Wenn du online danach suchst, was alles hineingehört, findest du direkt hunderte Checklisten.

Aber brauchst du das alles wirklich?

Hebamme Patricia ha eine Liste zusammengestellt, mit Dingen, die es schon im Kreis gibt und die du deshalb nicht einpacken musst. Wenn du das genauso nützlich findest wie ich, schenke ihr gern mal ein ❤️.

Mein Tipp: Je nachdem, wo und wie du deine Geburt planst (in der Klinik, im Geburtshaus, zu Hause – ambulant, mit (geplantem) Kaiserschnitt oder vaginal, sind unterschiedliche Dinge in der Kliniktasche sinnvoll.

Was, wann, wie und an welche wichtigen Unterlagen du unbedingt denken solltest, erfährst du natürlich im ORGAMAMI Orga Guide oder in meinem Online-KursTipp: 10 % sparen mit dem Code “NEWS10“.

Von deiner Krankenkasse erstattet

Yoga-Präventsionkurs für Schwangere

ORGAMAMI Orga Update - Yoga

Wusstest du, dass dir jede gesetzliche Krankenkasse mind. 2 Präventionskurse pro Jahr ganz oder zu einem Großteil bezahlt? Auch private Versicherungen orientieren sich an dieser Kassenleistung.

Für die Schwangerschaft sind sanfte Kurse, wie Pränatal-Schwimmkurse, –Pilates oder Schwangerschaftsyoga ideal.

Falls dich Yoga anspricht, empfehle ich dir von Herzen und aus Überzeugung die Angebote von Mama Namaste. Vielleicht kennst du Sabrina von Mama Namaste auch schon aus dem Podcast “Meditationen für die Schwangerschaft”

Sabrina hat diese Woche ihren brandneuen On demand-Präventions-Yogakurs für Schwangere gelauncht, dessen kosten du dir von deiner Krankenkasse zurückholen kannst. 

Alle Infos findest du auf Sabrinas Website oder im Post auf Instagram.

Interview bei Hebamme Jana Friedrich 

Orgamami zu Gast im Geburtskanal-Podcast

ORGAMAMI Orga Update - Geburtskanal Podcast Jana Friedrich

Wow – war ich beeindruckt, als Hebamme Jana und ich uns vor ein paar Wochen zur Interview-Vorbesprechung getroffen haben. Denn Jana hat einen richtig krassen Anspruch an den perfekten Sound in ihrem Geburtskanal Podcast. Und so geht es für mich einiges vorzubereiten, bevor es hieß: 3, 2, 1, Aufnahme.

In der neuesten Folge ihres wunderbaren Geburtskanal-Podcasts sprechen Jana und ich darüber – tadaa – natürlich, was es in der Schwangerschaft an Orga-Kram zu erledigen gibt. 

Da wir für alle To-dos jedoch diverse weitere Folgen aufnehmen müssten, haben wir uns auf einen Themenbereich beschränkt: die 12 klassischen To-dos, die man neben den rechtlichen, finanziellen und medizinisch- bzw. geburtsvorbereitenden Themen auf dem Schirm haben sollte. 

Ab heute ist die Folge online. Höre direkt gerne rein und hole dir ein paar Orga-Nuggets To Go.

Wenn du super wertvoll findest, worüber wir sprechen, dann sichere dir gern meinen kompakten Orga Guide für die Schwangerschaft. Hier kannst du alles nachlesen und neben dem kompletten Orga-Fahrplan auch das essenzielle Insider-Wissen zu den 23 anderen Themen erfahren, über die wir heute nicht gesprochen haben. Oder komme direkt in meinen Online-Kurs Schwanger mit Plan, in dem wir richtig tief in die Themen hineingehen.

Jana ist übrigens eine meiner “Ikonen“, was Hebammenwissen und Geburtsvorbereitung angeht. Sie war eine der Ersten, die auf hebammenblog.de und auf Instagram wichtiges Orga-Wissen teilt. Vielleicht kennst du auch ihren kraftvollen TedX-Talk zum Thema “birth-esteem”, der mich total gecacht hat. Kein Wunder, dass viele ihrer Ideen und Tools, wie z. B. der Geburtsplan-Generator in meine Angebote mit eingeflossen sind.

Orga-Infos auf die Ohren

Hier bekommst du noch mehr ORGAMAMI auf die Ohren

ORGAMAMI Orga Update - Podcasts

Weißt du, warum ich Podcast als Medium so liebe? Weil man sich easy ganz nebenbei informieren und Neues lernen kann. 

Ich bin auch bei Büchern eher der Typ “Ratgeber” als “Roman” lesen. Und selbst in der Podcast-Welt gibt’s ja mittlerweile ja fast nichts mehr, was es nicht gibt. Außer vielleicht noch viel zu wenig Orga-Wissen für Schwangere, wie ich finde. 😅 

Aber okay – ich war schon ganz fleißig und – kleiner Spoiler: ganz bald geht auch die erste ORGAMAMI-PODCAST-FOLGE online.

Bis dahin will ich dir mal zeigen, wo du aktuell schon mein Orgawissen in tollen Interviews anzapfen kannst.

Einen Überblick findest du in meinen Instagram-Highlight. Oder klicke dich direkt klicke hier rein:

🎧 Die Friedliche Geburt – Podcast von Kristin Graf326 – 5 ORGA-THEMEN für Schwangerschaft & Geburt – Interview mit ORGAMAMI Madlen Schrimpf

🎧 Meditationen für die Schwangerschaft – Podcast von Mama.namaste#157 – Schwangerschaft entspannt organisieren | Interview mit Orgamami – auch auf Youtube

🎧 Mama by nature – Podcast von Nives HaagOrganisatorische Aufgaben in der Schwangerschaft: Interview mit Orgamami Madlen – auch auf Youtube

Checke deine Krankenkasse(nbeiträge)

Für einige Eltern wird’s schnell teuer

ORGAMAMI Orga Update - Beziehungsinvestoren

In einer ihrer letzten Podcast-Folgen (du siehst schon – heute ist Podcast-Tag 🙈), sprechen die Beziehungsinvestor*innen Marielle und Mike über ein wichtiges finanzielles Thema, dass du auch in meinem Orga-Guide findest:

Denn generell zahlen (bis auf Ausnahmen) nur gesetzlich Pflichtversicherte während Mutterschutz und Elternzeit keine Krankenversicherungsbeiträge. Außer, du arbeitest während der Elternzeit.

Wer aber freiwillig gesetzlich versichert oder privat versichert ist, sollte das Thema unbedingt kennen und sich rechtzeitig schlaumachen. Denn sonst kann es ganz schnell echt teuer werden. Auch bei Beamtinnen und anderen speziellen Berufsgruppen gibt es gesonderte Regelungen …  🙈

Über die Basics zur Krankenversicherung in der Elternzeit informieren die Beziehungsinvestor*innen in ihrer aktuellen Podcast-Folge. Höre gern mal rein!

Wenn du jetzt die Hände über dem Kopf zusammenschlägst, weil du nicht gesetzlich pflichtversichert bist, davon keinen Schimmer hattest und dich fragst, wie man es bloß schaffen soll, dass einem so wichtige Themen wie dieses nicht durch die Lappen gehen, weißt du meinen Tipp sicher schon?! ➡️ ORGA GUIDE sichern. Oder direkt in meinen Online-Kurs “Schwanger mit Plan” kommen, wo wir noch tiefer in alle Themen einsteigen.

Denn genau über diese Misere habe ich mich in meinen Schwangerschaften so sehr geärgert. Und genau deshalb habe ich den Guide geschrieben und auch meinen Kurs gebaut. 

Im To-do “Checke deine Krankenversicherung” geht es also nicht nur darum, dass es total Sinn macht, die Leistungen der KVs zu vergleichen, weil die in der Schwangerschaft total unterschiedlich ausfallen. Sondern auch darum, wer in der Schwangerschaft, während der Mutterschutzzeit und während der Elternzeit seine Krankenkassenbeiträge selbst zahlen muss und wie man das evtl. vermeiden kann.

Kurz vor der Geburt im Kreißsaal?

3 tolle Tipps einer klasse Ärztin

ORGAMAMI Orga Update Kreißsaal-Tipps

Nachdem es gerade schon um die Geburt ging, kommen hier ein paar weitere richtig gute Praxis-Tipps für die Zeit im Kreißsaal von Ärztin Melanie. Auf ihrem Kanal @holistic.birth.doc findest du einige tolle solcher Beiträge. Ich mag ihre schwangerenzentrierte Sichtweise und ihre frische Art, kritisch aufzuklären. Scrolle dich gern mal durch! 

Statement der Woche

Warum Muttermunduntersuchungen total kontraproduktiv sind

ORGAMAMI Orga Update - Antonia Unger

Kennst du den Instagram-Kanal von Doula Antonia Unger? Ich muss sagen, ich bin nicht immer einer Meinung mit ihr, aber viele ihrer Klartext-Beiträge sind absolut genial. Und dies ist wieder einer davon. 


Warum Muttermunduntersuchungen unter der Geburt in den meisten Fällen total kontraproduktiv sind, liest du in ihrem neuen Beitrag.


Übrigens: Wenn dich fundiertes evidenzbasiertes Wissen zu Untersuchungen wie dieser unter der Geburt interessiert und du erfahren möchtest, was du alles wissen musst, wenn du in einer Klinik gebären möchtest, dann empfehle ich dir von Herzen den Dokumentarfilm “DIE SICHERE GEBURT”

Für mich war dieser Doku-Film DER GAMECHANGER für meine zweite Geburt und gehört absolut zu einer guten Geburtsvorbereitung dazu. Antworte mir gern kurz auf diese E-Mail und ich sage dir, warum. 

Kleines Goodie: Regisseurin Carola Hauck hat mir einen 15%-Rabattcode für dich gegeben: ORGAMAMI15. Löse ihn gern hier ein, wenn du den Film schauen möchtest.

Orgamami fragt … @dasgesundekind

Neue “U-Untersuchung” für werdende Eltern

ORGAMAMI Orga Update U0 Das gesunde Kind

Sicher weißt du längst, dass du mit deinem Baby in den ersten Wochen nach der Geburt Dauergast bei deiner Kinderärztin oder deinem Kinderarzt sein wirst. Denn hier stehen einige Untersuchungen an, bei denen geschaut wird, dass sich dein Kind gut entwickelt – die U-Untersuchungen

Nun gibt es ein ganz neues Angebot: die U0 für werdende Eltern, die Schwangere schon vor der Geburt wahrnehmen können. Hierbei nimmt sich dein:e künftige Ärzt:in Zeit für all die Themen und deine Fragen, für die bei den regulären Terminen nach der Geburt viel zu wenig Zeit bleibt. 

Alle wichtigen Infos zur U0 bekommst du von Ärztin Milena (@dasgesundekind) in unserem aktuellen Reel..

Übrigens: Wichtige Infos, wie das neue Angebot zur U0 findest du auch strukturiert und passend zu deinen 35 Orga To-dos im Orga Guide für die Schwangerschaft und in meinem Online Kurs Schwanger mit Plan, damit du nichts verpasst. 

Wenn du sichergehen willst, alle Orga-Themen zu kennen, ist das genau das Richtige für dich! 😀

Bald weniger Elterngeld?

Steuerklassen 3 und 5 werden abgeschafft

ORGAMAMI Orga Update - Steuerklassen

In den sozialen Medien ist es bereits wieder ein Thema: gemäß aktuellem Koalitionsvertrag sollen die Steuerklassen III und V abgeschafft werden. Unser Finanzminister hat nun auch die Umsetzung angekündigt. 

Für einige Elternpaare bedeutet das, dass die Option zum Steuerklassenwechsel für mehr Mutterschafts- und Elterngeld demnächst wegfällt. Mehr Infos dazu findest du im Instagram-Beitrag und Reel von @steuerfabi.

Tipp: An welchen Stellschrauben du neben der Steuerklasse für mehr Elterngeld und Mutterschaftsgeld außerdem schon vor bzw. früh in der Schwangerschaft drehen kannst, erfährst du im E-Book “Elterngeld verstehen”. Du bekommst es automatisch als Geschenk dazu, wenn du dich für meinen Orga Guide entscheidest. Diese Investition lohnt sich also auf jeden Fall. 😉

Wissen to go

Ausgewählte Instagram-Profile für Schwangere

ORGAMAMI Orga Update Insta Profile für Schwangere

Vor einiger Zeit habe ich auf meinem Instagram-Account gemeinsam mit meiner großartigen Community tolle informative Instagram-Profile rund um Schwangerschaft und Geburt gesammelt. 

Sillberaterinnen, Hebammen, und und und – es sind so viele wertvolle Accounts dabei, die liebevoll Wissen vermitteln.

Tipp: Du findest alle zum Durchswipen im Story Highlight “❤️-Profile”.

Internationaler Frauentag

Kennst du schon diese 3 besonderen Frauen?

Die Drei haben gemeinsam, dass sie sich politisch für die Rechte Schwangerer bzw. junger Familien einsetzen. Eine Mammut-Aufgabe, die extrem viel (Frei-)Zeit, Durchhaltevermögen und Mut kostet.

Ich respektiere und feiere Menschen wie sie, die dafür an den Start gehen, etwas positiv zu verändern, so sehr – ob als Einzelkämpfer:in oder im Verein.

Blättere mal durch die Slides, lerne die 3 bewundernswerten Frauen näher kennen, erfahre, wer heute noch gefeiert werden darf und teile meinen Beitrag gern, wenn er dir gefällt. ❤️

Tipp: Kommentiere unter dem Beitrag, wer für dich heute einen Unterschied macht und gewinne einen ORGA GUIDE für die Schwangerschaft.

BTW: Wissenswertes zum Weltfrauentag, wie es dazu kam und warum er heute relevanter ist denn je, liest du hier.

Hoffnung für tausende Eltern

Vater klagt Entschädigung für entgangene Familienstartzeit ein

Orga Update Sandra Runge

Das schon so lange angekündigte Familienstartzeitgesetz, nach dem der zweite Elternteil nach der Geburt Anspruch auf 10 Tage “Vaterschaftsfreistellung” bei vollem Gehalt hat, lässt auch 2024 weiter auf sich warten. Eigentlich hätte die entsprechende EU-Vorgabe von 2019 bis Sommer 2022 umgesetzt sein müssen.

Das schon so lange angekündigte Familienstartzeitgesetz, nach dem der zweite Elternteil nach der Geburt Anspruch auf 10 Tage “Vaterschaftsfreistellung” bei vollem Gehalt hat, lässt auch 2024 weiter auf sich warten. Eigentlich hätte die entsprechende EU-Vorgabe von 2019 bis Sommer 2022 umgesetzt sein müssen. 

Aber wer hat schon Zeit, Kraft und Mut, sein Recht in dieser besonderen Lebensphase einzuklagen?! 

Ein Vater hat das jetzt getan – und Anwältin Sandra Runge vertritt ihn vor Gericht. Sollte er gewinnen, bedeutet das, dass auch viele tausende andere Eltern Anspruch auf rückwirkende Zahlungen für diese entgangenen Tage haben könnten. 

Alle Infos dazu und was das für dich vielleicht bedeutet, liest du in Sandras aktuellem Instagram-Beitrag oder direkt auf ihrer Website.

Mother Hood – Umfrage

Schwangerschaftsvorsorge bei Gyn UND Hebamme – Ernüchternde Erfahrungen vieler Mütter

ORGAMAMI Orga Update - Mother hood

Hast oder hattest du eine “geteilte” Schwangerschaftsvorsorge?

Gehst du also im Wechsel zu deiner Gynäkolog:in und zur Hebamme

Oder lässt du die Vorsorge bei der Hebamme machen und gehst für die Ultraschalls zur Gynäkolog:in?

Dann geht es dir vielleicht genauso wie vielen anderen Frauen und das läuft nicht immer reibungslos – ganz im Gegenteil.

Der Verein Mother Hood e.V., dessen Arbeit ich sehr schätze, hat hierzu eine Umfrage durchgeführt und zuletzt die Ergebnisse präsentiert.

Die Erfahrungen hunderter Schwangerer, die in keiner Statistik auftauchen, aber oft rechtswidrig sind, gehen nun an die entsprechenden Stellen. Mehr dazu im Insta-Beitrag von @mother_hood_ev.

💃 Orgamami-Jubiläum 💃

Seit 1 Jahr bin ich als ORGAMAMI am Start

Als ich im Dezember 2020 meinen ersten Beitrag aus Instagram unter dem Namen @madlenvonvierzigwochen postete, hatte ich keine Ahnung davon, wohin die Reise einmal gehen wird. 

Meine Website releaste ich damals unter vierzig-wochen.de. Das sollte sowohl auf die Schwangerschaft als auch auf den Orga-Aspekt hindeuten.

Irgendwie wurde mir das alles aber dann zu sperrig – und die Farben zu grell. 😀 Und mein selbstgemaltes Logo passte auch nicht mehr. 😅

Also machte ich alles neu. ORGAMAMI wurde geboren. Und kurz darauf auch noch viel mehr: Ich ging nach der Elternzeit in die Vollselbstständigkeit und brachte nach langen Vorbereitungen meine ersten beiden Produkte heraus:

1) meinen kompakten Orga Guide mit dem Basis-Schwangerschaftsorga-Wissen. Und den gibt es für schlappe 35 Euro, damit sich das auch wirklich jede Frau (oder Partner:in) leisten kann.

Denn meine Vision ist nach wie vor, dass keine Frau mehr etwas bereuen soll, nur weil sie Themen und ihre Rechte und Optionen nicht kannte.

2) Den intensiven Online-Kurs “Schwanger mit Plan”, der dich Woche für Woche mit super vielen Infos, Anleitungen, Expert*-innen-Tipps aus meinem Kooperationsnetzwerk und tollen Add-ons durch alle 35 To-dos begleitet und

UND: meinen Online-Kurs in der Version FÜR FACHPERSONEN, die mit Schwangeren arbeiten

Tatsächlich sind viele meiner Kurs-Kundinnen Fachpersonen. Denn sie werden oft zu Orga-Themen befragt, ihre Kompetenz liegt aber woanders. Im Kurs lernen Fachmenschen, wie Hebammen, Stillberaterinnen, Mütterpflegerinnen, Kursleiterinnen, etc. alle wichtigen Basics, kennen die besten Quellen und bleiben danke des LIFETIME-Zugangs und meinen Service-Mails immer Up-to-date in diesen Dingen.

Und als I-Tüpfelchen bekommen alle meine Kund*innen jede Woche einen E-Mail-Reminder mit dem aktuellen Orga To-do passend zur jeweiligen SSW. 

Profitierst du auch schon davon?

Kinderarztsuche

Darf ein Kinderarzt dein Neugeborenes ablehnen?

ORGAMAMI Orga Update - Quiz Kinderarzt

Genau um diese Frage ranken sich total viele Mythen. Es ist so viel falsches Wissen da draußen unterwegs. Und Fehlinformation können hierzu echt unschöne Folgen haben. 

Deshalb stelle ich diese Frage immer wieder in meiner Community auf Instagram. 

Kennst du die Fakten? 

Erstausstattung

Welchen Kindersitz braucht mein Baby?

ORGAMAMI Orga Update - Kindersitz

Genau diese Frage beantwortet Till von @familienzonekassel gemeinsam mit @richtigwissen in diesem Beitrag.


Swipe durch und verschaffe dir kurz einen Überblick.

Ein Orgamami-Traum wird wahr – I proudly present:

ORGAMAMI zu Gast im Podcast-Interview bei “Die Friedliche Geburt “

ORGAMAMI Orga Update - Die Friedliche Geburt

Für mich wurde diese Woche ein großer Wunsch wahr: Ich durfte zu Gast sein in einem meiner Lieblings-Podcasts – Die Friedliche Geburt. 

Kristin Graf und ich plaudern über fünf der wichtigsten Orga-Themen in der Schwangerschaft und sind dabei teilweise ganz schön ins Detail gegangen.

Lade dir auch gerne das passende PDF zum Podcast auf meiner Website herunter. Darin findest du eine Zusammenfassung zu allen 5 Themen.

Wenn du dir den Podcast schon angehört hast, bin ich neugierig auf dein Feedback: Was hast du aus der Folge für dich mitgenommen? 

Sage mir gerne, wie du die Folge fandest oder ob du Fragen zu einem der Themen hast – im passenden Post auf Instagram oder direkt per E-Mail. 🙂

Rückläufige Statistik

Der “Plötzliche Kindstod” (SIDS) kann immer öfter vermieden werden

ORGAMAMI Orga Update - SIDS
Ich weiß noch genau, wie ich mir kurz nach der Geburt meiner Tochter immer wieder Gedanken um dieses Thema machte, wenn sie in ihrem kleinen Schlafsäckchen neben mir im angeschlossenen Beistellbett lag.

Dabei ist das Risiko des Plötzlichen Kindstods minimal – wenn man die richtigen Kenntnisse dazu hat und berücksichtigt.

Denn dank Wissenschaft, Aufklärung und dem korrekten Verhalten der Eltern haben sich die Fallzahlen auf einem niedrigen Niveau eingepegelt.

Dr. Till von der Neonatologie Bonn klärt in seinem Insta-Beitrag über die wichtigen Faktoren auf. Details zum Forschungsstand erfährst du in seiner passenden Podcast-Folge.

Unbedingt empfehlenswert! 

Neuer Gesetzesentwurf

Krankschreibung nach Fehlgeburt

ORGAMAMI Orga Update - Natascha Sagorski

Natascha Sagorski setzt sich seit Jahren dafür ein, dass Frauen auch nach frühen Fehlgeburten Anspruch auf Mutterschutz haben.

Nach aktueller Rechtslage haben Frauen erst ab einer Fehlgeburt ab der 24. SSW überhaupt Anspruch auf Mutterschutz. Wer vorher sein Kind verliert, muss theoretisch am nächsten Tag direkt wieder arbeiten gehen – oder ist auf den Wohlwillen seiner Ärztin/seines Arztes angewiesen. Eine enorme psychische Belastung in dieser Situation, wie ich selbst erlebt habe. 🙁

Aktuell wird diskutiert, wie dieser Mutterschutz ausgeweitet werden kann. Warum die aktuellen Ideen der Regierung aber zu kurz greifen und wie du aktiv werden kannst, erfährst du in Nataschas Reel.

Tipp der Woche

Online-Seminar: Schwanger & Job von Moms Law – Anwältin Christin Herken

ORGAMAMI Orga Update - Schwanger im Job - Christin Herken
Save the date: 

Am 6. Februar um 19:00 Uhr startet Rechtsanwältin Christine Herken – bekannt als @moms.law wieder ihr beliebtes Online-Seminar ‘Wir sind schwanger – das ist rechtlich im Job zu beachten!’

Wenn du gerade schwanger bist und Fragen dazu hast, was du rechtlich alles bzgl. deines Arbeitsplatzes hast –  es lohnt sich definitiv reinzuschauen, um deine Rechte zu kennen und sicher mit deinem Arbeitgeber zu agieren.

Tipp: Auf Christins Instagram-Kanal findest du super wertvolle Tipps rund um das Thema “Schwanger sein im Job” und Wiedereinstieg.

Neues Orgamami-Format auf Instagram

“ORGAMAMI fragt …”

ORGAMAMI Orga Update - Orgamami fragt

Hast du schon mein neues Insta-Format entdeckt:

“Orgamami fragt …” 

Darin stelle ich regelmäßig passenden Fachexpert*innen aus meinem Netzwerk eine wichtige Frage zu einem interessanten Orga-Thema in der Schwangerschaft und bekomme eine kurze und knackige Antwort.

Wissen To Go mit Aha-Effekt also.

Und du kannst jetzt mitmachen: Welche Frage soll ich unbedingt mal einer Expertin oder einem Experten aus meinem Netzwerk stellen?

Schicke mir einfach deine Frage per E-Mail oder nimm deine Frage in einem super kurzen Clip auf und schicke sie mir via Instagram DM.

“Bindung ohne Burnout”

Neues Buch von Nora Imlau erscheint am 7. Februar

Orgamami Orga Update Buchpremiere Nora Imlau Bindung ohne Burnout

Hier kommt eine heiße Info für dich, wenn du schon Mama bist (oder dich perfekt vorbereiten willst):

Nora Imlau hat wieder ein Buch geschrieben.

Ich bin großer Fan von Nora und ihrer erfrischenden Herangehensweise, Elternschaft und den Blick auf unseren Umgang mit unseren Kindern neu zu definieren.

Umso mehr freue ich mich auf Noras brandneues neues Buch und habe es mir direkt bestellt. Erhältlich überall, wo es Bücher gibt.

Super cool: Statt einer Buchpremiere veranstaltet Nora Imlau am 20.2. um 20 Uhr einen kostenlosen “Elternabend” für alle, die ihr Buch bis 7. Februar 2024 bestellen und einen Nachweis an bindung@nora-imlau.de schicken.

Nora Imlau hat wieder ein Buch geschrieben.

Evidenz vs. Eminenz

Warum kriegen manche Schwangere ständig CTG und Ultraschall und andere nicht?

ORGAMAMI Orga Update - Schwangerschaftsvorsorge - Evidenz versus Eminenz

Sicher hast du selbst schon Erfahrung damit gemacht: 

Deine Nachbarin hat bei jeder Vorsorgeuntersuchung ein Ultraschallbild bekommen. Bei deiner Freundin wurde ab der 30. Woche jedes Mal ein CTG geschrieben. Aber keine hat irgendwelche besonderen Auffälligkeiten.

Und bei dir ist das ganz anders. Dein:e Gyn hält das nicht für nötig. 😕

Was denn nun? Ist das jetzt gut, oder schlecht? Und wieso ist das so unterschiedlich?

Eine Erklärung liefert mein neues Reel zum Thema “Evidenzbasierte Medizin”Kommentiere gern darunter, welche Erfahrungen du damit bei deiner bzw. deinem Gyn gemacht hast.

Eine spannende Podcast-Folge zum Thema evidenzbasierte Medizin (EBM) und zu Evidenz vs. Eminenz findest du im super informativen IGeL-Podcast des Medizinischen Dienstes Bund.

Ist eine Geburt außerhalb der Klinik genauso sicher wie im Kreißsaal?

Neuer QUAG-Qualitätsbericht für die außerklinische Geburtshilfe

ORGAMAMI Orga Update - Mother Hood QUAG 2022

Der Verein Mother Hood hat es vor ein paar Tagen auf Instagram nett aufbereitet: 

der neue Qualitätsbericht für die außerklinische Geburtshilfe (2022) ist da.

Was die Statistiken – wie auch in den vergangenen Jahren – bestätigen: die Sicherheit von Hausgeburten und Geburten in hebammengeleiteten Einrichtungen ist gleichbleibend hoch.

Ich finde diese Statistiken super wertvoll. Denn unter anderem mit diesem Qualitätsbericht habe ich meinen Mann 2019 von der Idee überzeugt, meinen Sohn im Geburtshaus zur Welt zu bringen. Er war überhaupt nicht begeistert von diesem Gedanken, da er Sicherheitsbedenken hatte. Der Klassiker! Aber Zahlen überzeugen Männer meist ganz gut. 😅

Neugierig geworden? Highlights des Berichts findest du im Beitrag von @mother_hood auf Instagram

Den kompletten Bericht findest du bei der Gesellschaft für Qualität in der außerklinischen Geburtshilfe e.V. (QUAG)

Herzensempfehlung für dich

Neuer Online-Kurs von Psych. Jill Baier

ORGAMAMI Orga Update - Kugelzeit Coaching Angebot

Vielleicht kennst du sie schon vom beliebten Kugelzeit Coaching Podcast oder hast bereits ihr Buch “Kugelrund und Glücklich” gelesen:

Psychologin Jill Baier hat sich auf die Begleitung von Frauen mit Kinderwunsch, Schwangeren und jungen Mamas spezialisiert und kennt sich besonders gut mit dem Umgang von Ängsten und Struggles vor, während und nach einer Schwangerschaft aus.

Nun steht ihr neuer Online-Kurs “The Foundation – Mama Edition” in den Startlöchern. 

Am 23. Februar geht es los – und ich werde auch mit am Start sein. 😍 

Denn natürlich kenne ich die täglichen Herausforderungen als Mama nur zu gut und freue mich, meine Themen endlich anzugehen und nachhaltig gelassener zu werden. 

Wenn du das auch willst: Bis zum 16. Februar gilt noch der Early Bild Preis (satte 100 € sparen) 

+

mit dem Code ORGAMAMI10 bekommst du 10% on top.*

Wenn du jetzt denkst: schön und gut, aber ich bin ja noch gar nicht Mama:

Jills Kurs gibt es auch bereits on demand 

  • für Schwangere, die ihre Ängste und Sorgen loswerden wollen.
  • und für Frauen mit Kinderwunsch, die mehr ins Vertrauen kommen wollen.

Auch hierauf bekommst du 10% mit ORGAMAMI10*

*Affiliate Code – Du bekommst 10% Rabatt und ich bekomme eine Provision.

Anmeldeschluss in einigen Städten endet am 31.1.

Hast du schon einen Kita-Platz in Aussicht?

ORGAMAMI Orga Update - Kitaplatz suchen

Bis wann genau du dein Kind jedes Jahr anmelden kannst, erfährst du beim jeweiligen Jugendamt. Leider gibt es für die Anmelde-Deadlines keine pauschalen Empfehlungen, denn jede Kommune hat ihre eigenen Regelungen.

“Warum soll man sich schon in der Schwangerschaft um einen Platz kümmern? Die Anmeldung geht doch eh erst mit der Geburtsurkunde. “

Das ist richtig. Und sobald du die nötigen Unterlagen hast, solltest du das auch tun. Denn die Wartelisten sind – je nach Wohnort – ellenlang.

Viele Städte und Gemeinden haben konkrete Termine zum Anmeldeschluss, auch wenn dein Kind erst viel später mit der Kita starten soll. Und falls du keinen Platz bekommst, ist deine Wartezeit auch für das Folgejahr wichtig, um in der Prio hoch zu rutschen.

Mein Tipp: Erkundige dich, wie es bei euch läuft und schaue dir frühzeitig passende Einrichtungen persönlich an. Denn auch wenn man sich später oft zentral anmelden muss (über das Jugendamt), entscheiden am Ende die Einrichtungen selbst, wer einen Platz bekommt.

Kennst du die Einrichtungsleitung persönlich, hast du oft viel bessere Karten. Also bleibe dran und hake nach. 

Und noch ein TippInformiere dich auch über alternative Betreuungsangebote, zum Beispiel bei Tageseltern. 

Diese findest du ganz gut per Google-Suche. Für Tageseltern gibt es in der Regel kein zentrales Anmeldesystem. Dafür klappt es mit einer Betreuung eventuell aber auch spontaner. 

Zum Beispiel, wenn jemand wegzieht oder die Betreuung wechselt. Auch hier gilt: nimm früh Kontakt auf und checke direkt, ob ihr zueinander passt, wann ein Einstieg möglich ist und wie das abläuft.

Podcast-Tipp für Schwangere

Kaiserschnitt aus (mütterfreundlicher) Chefarzt-Sicht

ORGAMAMI Orga Update - Geplanter Kaiserschnitt - Die Friedliche Geburt

Juchu – Prof. Lütje war diese Woche wieder zu Gast im Podcast bei Kristin Graf.

Ich schätze diese Podcast-Reihe sehr, da er einen wunderbar “schwangeren-freundlichen” Blick auf Schwangerschaft und Geburt hat, über mögliche Eingriffe mit Klartext aufklärt und Alternativen aufzeigt, wie Klinikgeburten – fernab der häufigen Kritik – auch laufen können. Heute geht es dabei um den Kaiserschnitt. 

Eine super informative und wichtige Folge – auch wenn du keinen Kaiserschnitt geplant hast. Denn wenn es – aus welchem Grund auch immer – doch dazu kommt, weißt du Bescheid.

Übrigens: Alle informativen Interview-Folgen mit Prof. Lütje findest du in den Shownotes.

Must-See für alle werdenden Eltern

Der Film, der alles für mich verändert hat

ORGAMAMI Orga Update Die Sichere Geburt

Kennst du schon Carola Haucks fantastischen Doku-Film “Die sichere Geburt?”

Er klärt mit ganz viel evidenzbasiertem Wissen und wirklich hochkarätiger Besetzung darüber auf, wie eine Klinikgeburt im 21. Jahrhundert abläuft und zeigt dir, was in aller Regel auf dich zukommen wird.

Ich empfehle ihn immer gern – besonders Frauen, die einen selbstbestimmten Weg gehen möchten.

Denn dieser Film hat meine Einstellung zur Geburt und meine Ideen davon, wie ich meine Geburt erleben möchte, komplett verändert. Schaue dir dazu gern meine Instagram-Story an.

Es gibt ihn als Streaming-Version und DVD. Manchmal läuft “Die sichere Geburt” auch in ausgewählten Programmkinos.

Für mich ein absolutes Pflicht-Programm, vor allem für werdende Eltern, die noch etwas Zeit haben bis zur Geburt.

Dein Baby verstehen lernen

Dunstan Baby Language – schon mal gehört?

ORGAMAMI Orga Update Dunstan Baby Language

Zack – dein Baby ist da. Es weint. Aber was will es bloß?

Ich hatte immer eine kleine mentale Checkliste, die ich durchgegangen bin:  Hunger, Pipi, kalt, müde. 😅 Aber richtig lag ich natürlich nicht immer damit. 

Erst viel später lief mir dieser YouTube Clip von Priscilla Dunstan über den Weg. Darin erklärt sie im Interview bei Oprah Winfrey die von ihr entwickelte Dunstan Baby Language.
Wie genial, wenn das wirklich klappt und man endlich sein Baby besser versteht, oder? Willst du es mal ausprobieren?

Wenn dieses Thema genauso fasziniert wie mich, dann höre dir auch gern das Podcast-Interview von Kristin Graf mit Vivian König zum Thema Kommunikation mit Babys & Babysprache an.

Die smarte Alternative zum Fitness-Studio

So zahlt dir die Krankenkasse deinen Sportkurs

Zum Jahresbeginn melden sich wieder Tausende im Fitness-Studio an. Gute Vorsätze und so …

Aber wusstest du, dass jede/r Versicherte nach § 20 SGB V auch Anspruch auf die (teilweise oder ganze) Kostenerstattung von zwei zertifizierten Gesundheitskursen pro Jahr hat?

Für Schwangere gibt er dabei sogar spezielle Kursangebote, zum Beispiel Yoga für Schwangere, Schwangerschaftsgymnastik oder Wassergymnastik.

So findest du einen passenden Kurs und bekommst die Teilnahmegebühr erstattet:

  1. Suche auf der Website deiner Krankenkasse nach der Kursdatenbank für Präventionskurse. Dort erfährst du auch direkt, wie viel deine Krankenkasse erstattet.
  2. Achte auf passende Angebote für Schwangere – ggf. per Stichwortsuche
  3. Nimm an mind. 80% der Stunden teil und reiche dann den Nachweis von der Kursleitung bei deiner Krankenkasse ein.

ODER: Suche dir einen (am besten schon von der ZPP zertifizierten) Kurs, und frage dann bei deiner Krankenkasse nach, ob sie Kosten übernimmt.

Übrigens: Super hilfreiche Tipps wie diesen findest du übrigens zuhauf in meinem Online-Kurs Schwanger mit Plan​.

Neu ab 1.1.2024

Finanzielle Entlastung für (einige) Familien

Im letzten Orga Update ging es schon um rechtliche Änderungen für (werdende) Eltern in 2024 und 2025.

Kurz darauf hat das BMFSFJ (umgangssprachlich: Bundesfamilienministerium) weitere konkrete Änderungen bekannt gegeben, die bereits ab dem 1.1. gelten. Dabei geht es vor allem um Anpassungen verschiedener Transferleistungen an die Preissteigerungen. Das Elterngeld ist – wie wir wissen – jedoch leider nicht dabei.

Was alles erhöht wurde:

  • Kinderzuschlag zum Kindergeld
  • Unterhaltsvorschuss
  • Kinderfreibetrag bei der Einkommenssteuer
  • Anzahl der Kinderkrankentage
  • Bürgergeld

Kostenloser Live-Vortrag

“Neue Regeln fürs Elterngeld – Das müsst ihr als werdende Eltern wissen”

Die Beziehungsinvestor:innen Marielle und Mike Schäfer haben sich dem Thema Elternzeitplanung verschrieben. 

Am 29.12.2023 halten sie einen KOSTENLOSEN Live-Vortrag, in dem sie die aktuellen Änderungen zum Elterngeld für dich zusammenfassen und erklären, was man nun tun kann, um seine Elternzeitplanung entsprechend anzupassen.

Podcast-Tipp

Das beste Kontomodell für Eltern

Orgamami Podcast-Tipp Madame Moneypenny

Wie gleichberechtigt seid ihr finanziell aufgestellt?

In einer ihrer aktuellen Q&A-Podcastfolge #328 spricht Finanzexpertin Madame Moneypenny unter anderem darüber, …

➡️ welches das beste Kontomodell für (werdende) Eltern ist

➡️ warum das “Haushaltsgeld” für die Mutter ausgedient hat und wie man es besser macht

➡️ wie man langfristig für sein Kind spart.

Eine absolut hörenswerte Podcast-Folge, die sich alle (werdenden) Eltern anhören sollten.

Info-Reel

6 rechtliche Änderungen für (werdende) Eltern in 2024 und 2025

51 Rechtliche Änderungen 2024 2025

Was sich in den beiden kommenden Jahren ändern wird, hab ich kurz und knapp in meinem aktuellen Reel auf Instagram zusammengefasst.

Entspannte Weihnachten

3 Podcast-Tipps für die Feiertage

Orgamami Podcast-Tipp

Damit du entspannt durch die Feiertage kommst, habe ich dir mal meine aktuellen Top 3 Podcastfolgen für Weihnachten mitgebracht:

1) Weihnachten als Familie von Mamakompass – Auf Spotify anhören

2) Wie du Erwartungen an Weihnachten & Feiertage loslassen kannst von Laura Seiler – Zur Folgenwebsite

3) UMGANG mit KONFLIKTEN in der Weihnachtszeit von Die Friedliche Geburt – Zur Folgenwebsite

Viel Spaß beim Hören. 🎧❤️

Du magst diesen kostenlosen Service? Schenke mir gern ein paar Sterne!

Fifi Girl
Fifi Girl
2024-01-22
Bin super vorbereitet in die Geburt gegangen, ohne den Plan und das Wissen dazu wäre ich mit meinem ersten Kind, denke ich sehr überfordert gewesen. Also danke für die wöchentlichen Email und den Ablauf plan🫶
RK
RK
2024-01-18
Auf Madlen bin ich beim Instagram aufmerksam geworden. Die Beiträge sind immer sehr informativ und hilfreich. Super Arbeit :) Bei der Anmeldung der wöchentlichen Updates hatte ich ein Paar technische Probleme, auf die Madlen sehr schnell reagiert hatte. Vielen Dank!
Gesine Richter
Gesine Richter
2023-11-28
Die Checklisten sind strukturiert und super übersichtlich aufgebaut - zusammen mit den wöchentlichen Mails in der Schwangerschaft wurde der Bürokratiedschungel für mich wirklich machbar und ich war sicher, dass ich keine Frist verpasse. Das war eine riesige Hilfe, vielen Dank!
Tina P.
Tina P.
2023-10-30
Man wird über die gesamte Schwangerschaft Mut wertvollen Tipps und Infos versorgt. Auch Themen die man vielleicht gar nicht vor Augen hat werden angesprochen. Ich kann Orgamami jeder Schwangeren empfehlen.
Sarah Werner
Sarah Werner
2023-10-16
Super hilfreich, gerade beim ersten Kind 😊
Josie Reintges
Josie Reintges
2023-08-28
Durch Orgamami ist frau wunderbar organisiert und ihre ToDo Listen liefern einen umfassenden Überblick über alles, was so in der Schwangerschaft ansteht. Viele Dinge aus Madlens Liste habe ich in meiner ersten Schwangerschaft gar nicht gewusst und wurde erst in der zweiten Schwangerschaft darauf aufmerksam, konnte so neben der Zeit auch bares Geld sparen. Die Liste ist also ein wahrer gamechanger! Vor kurzen habe ich auch ihren Kurs "Schwanger mit Plan" gemacht, indem man noch mehr Infos zu den Einzelnen Todos bekommt, teils auch direkt von Expert*innen. Von mir eine klare Empfehlung. Sowohl die Organisationsseite ihrer Arbeit, aber auch die Aufklärungsarbeit ist sehr umfassend. Ihre vielen kostenfreien Infos zum Beispiel zum Thema CTG und Ultaschall in der Schwangerschaft und auch Kinderarzt und noch vieles mehr auf Instagram sind eine Bereicherung für jede Familie. Denn das sind alles Infos, die sehr wohl auch den/die Partner*in angehen.
Julia W.
Julia W.
2023-07-21
Ich bin durch Instagram auf Madlen gekommen. Die Checklisten sind richtig toll, sie geben einem in der Schwangerschaft so viel mehr Sicherheit. Es gibt sogar einen Online-Kurs. Echt schade, dass ich ihren Content nicht früher entdeckt habe. Kann sie nur wärmstens empfehlen! 🙏
Nach oben scrollen
Cookie Consent mit Real Cookie Banner